Gesund kann so einfach sein! Wie ich vom Grafik-Design zum glutenfreien & gesunden Kochen für meine Familie kam und nun sogar mein eigenes Kochbuch veröffentlicht habe

Eigentlich bin ich leidenschaftliche Grafik-Designerin. Und Mutter. Und jetzt auch „Familienküchenchef & Kochbuchautorin“. Auf meinem gesunden Food-Blog und mit meinem gesunden & glutenfreien Kochbuch „My healthy happy family“ möchte ich Euch zeigen, wie wunderbar einfach es sein kann ein wenig Gesundheit in den Familienalltag zu bringen.

Ich war nie die Küchenfee, die gerne lange Zeit in der Küche verbringt. Kochen war eher etwas, was ich nicht so gut konnte. Durch die Unverträglichkeiten meiner Kinder und mir musste ich unsere Ernährung auf frisch zubereitet, glutenfrei, zuckerfrei und ohne Farb- und Konservierungsstoffe umstellen. Was das bedeutet wurde mir erst richtig bewusst, als ich gezwungenermaßen anfing die Zutatenlisten im Supermarkt auf vermeindlich „gesunden“ Lebensmittelprodukten zu lesen. Wahnsinn, wo überall Geschmacksverstärker und raffinierter Zucker versteckt sind! (Mehr Infos zu unseren Unverträglichkeiten auf Gluten und Histamin und wie wir damit umgehen, findet ihr hier.)

Am Anfang noch ziemlich unbedarft und überfordert kochte ich mich quasi nach und nach unserem neuen Lebensstil entgegen. Ich besorgte mir jede Menge „Clean Eating“ Bücher, fand diese auch wunderbar, aber die Rezepte darin schmeckten meinen Kindern nicht.

So begann ich diese Rezepte „kindertauglich“ umzuwandeln, vereinfachte sie, und merkte immer mehr, wie wunderbar einfach „natürliches und frisches Kochen“ ist! Ich stellte es mir immer kompliziert vor, doch das muss gar nicht sein! Im Alltag macht man ja schließlich keine aufwendigen Gerichte, sondern man möchte schnell und einfach etwas auf dem Tisch haben! Hausaufgaben der Kinder und Wäscheberge wollen ja auch noch gemacht werden und neben evntl. Job, Kind und Haushalt bleibt im normalen Familienwahnsinn nicht viel Zeit!

Fasziniert davon wie viel besser es uns nach der Ernährungsumstellung ging (durch die histaminarme Ernährung verschwanden sogar meine Herzrythmusstörungen!) begann ich vor 2 Jahren ein Studium zur ganzheitlichen Ernährung. Nicht, weil ich dies zu meinem Beruf machen möchte, sondern weil unsere neue gesunde Lebensweise in mir einen Funken entfacht hat.

Diesen Funken möchte ich gerne teilen und an Euch weitergeben! Ich möchte Euch dazu ermutigen, einfach mal anzufangen. Nicht von 0 auf 100, sondern mal ein Rezept in der Woche vom Blog oder Kochbuch kochen, ein paar Kürbiskerne in die Suppe rühren, ein paar Mandeln ins Müsli mischen, ein bisschen Basilikum über die Lieblingsnudeln geben. Es sind für Euch Kleinigkeiten, aber für Euren Körper ist es ein wahnsinniger Mehrwert! Du bist, was Du isst! Eigentlich logisch!

Alle meine Rezepte sind wunderbar gesund und wirklich super lecker. Nur was den Kindern (und uns natürlich auch) richtig gut schmeckt, wird als Rezept veröffentlicht. 1 x kochen für Alle! Die Rezepte entstehen an unserem Mittagstisch, haben überschaubare Zutaten und sind meist zwischen 10-30 Minuten zubereitet.

Je mehr ich mich mit Ernährung, Gesundheit, Darm und Co. beschäftige, umso mehr merke ich: Gesunde Ernährung hat so viele Chancen im positiven Sinne, und eine schlechte Versorgung durch industriellen Zucker, Farb-, Konservierungsstoffe etc. so viele negativen Auswirkungen, dass das täglich frische und gesunde Kochen ein riesen Zugewinn ist.

So lerne und staune ich immer wieder über die vielen wunderbaren Vorgänge, wie Nahrung unseren Körper versorgt.

Ich werde in dem Blog neben meinen Rezepten unter dem Menüpunkt „Ganzheitlich Gesund“ kleine Infobeiträge schreiben, Euch nach und nach mit der wunderbaren Welt unseres Körpers und gesunder Ernährung füttern und vor allem Tipps geben, wie man ein wenig „Gesundheit“ ganz einfach und nebenbei in den Alltag integrieren kann.

Auch das Reisen bleibt nicht außer acht! Der Menüpunkt „Gesund & Glutenfrei Reisen“ zeigt Euch wo ich tolle „healthy Café’s“ und Restaurants gefunden habe. Hier findet ihr Reisetipps von unserer Kalifornien Reise und Healthy Spots auf Mallorca. Auch auf meiner Buchtour habe ich in München und Hamburg wunderbar gesunde Restaurants gefunden. Egal ob Du auf Unverträglichkeiten achten musst oder einfach auch unterwegs gerne gesund isst – hier wirst Du fündig!

Ich freue mich darauf, meinen Beruf als Grafikerin, mein Studium der ganzheitlichen Ernährung und meinen übersprudelnden Informationsdrang in diesem Blog zusammenzubringen!

Außerdem könnt ihr Euch natürlich von meinem Kochbuch inspirieren lassen! Hier zeige ich Euch meinen Vorratsschrank, gebe Euch viele Tipps für den Alltag und teile 70 exklusive Buchrezepte mit Euch + ein paar Lieblingsrezepte vom Blog. Wenn Ihr mehr darüber erfahren wollt, schaut hier.

Also Ihr seht: Das Glas ist halb voll und nicht halb leer! Auf geht’s!

P.S. (…schreibt man das noch? 🙂 ) Auch wenn ich mich mit Ernährung nun schon ganz gut auskenne, ersetze ich natürlich keinen Arzt oder eine Ernährungsberatung. Die Infos, die ich mit Euch teile sind meine persönlichen Erfahrungen aus unserem Umgang mit Unverträglichkeiten und gesunder Ernährung. Sie ersetzen natürlichen keinen ärztlichen und professionellen Rat.

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.