Hauptgerichte/ Rezepte

Süßkartoffel-Möhren-Suppe

Sandra Ludes – Süsskartoffel-Möhren-Suppe – Glutenfrei, histaminfrei, laktosefrei kochen für die Familie

Perfekt für Unverträglichkeiten! Glutenfrei ist sie sowieso. Die Kokosmilch macht das Rezept laktosefrei. Wer auf Histamin achten muss, lässt ggf. die Zwiebeln weg.

Süßkartoffel-Möhren-Suppe

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Prep Time: 5 Minuten Cooking Time: 25 Minuten

Ingredients

  • 600 g Süßkartoffeln (ca. 3 große Süßkartoffeln)
  • 400 g Möhren
  • 1,2 Liter Gemüsebrühe
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 150 ml cremige Kokosmilch oder 150 g Schmand
  • 50 ml 100% Apfelsaft
  • Wer mag Kresse als Topping

Instructions

1

Die Möhren- und Süßkartoffelstücke mit Kokosöl in einem Topf ca. 2 Minuten unter Rühren anbraten.

2

Zwiebeln hinzugeben und 1 weitere Minute andünsten. Curry, Salz und Pfeffer untermengen und kurz mitbraten.

3

Den wundervoll würzigen Duft wahrnehmen, aber nicht das Rühren vergessen 😉

4

Mit der Gemüsebrühe ablöschen, Apfelsaft hinzugeben und 20 Minuten köcheln lassen.

5

Kokosmilch oder Schmand hinzugeben und pürieren.

6

Nochmals abschmecken und nach Belieben pfeffern und salzen.

7

Als Topping z.B. Kresse servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.