Alle Rezepte/ Hauptgerichte

Der beste Grill-Salat / „Reis-Spargel-Sommer-Salat“

Grill-Salat-Sommer-Spargel-Reis-Erdbeeren-Glutenfrei-Laktosefrei-Histaminfrei-Sandra-Ludes_02

Der beste Grill-Salat – Manchmal muss man erst mal was Neues ausprobieren, um an seine absoluten Lieblingsgerichte zu gelangen. So erging es mir mit meinem neuen Rezept „Reis-Spargel-Sommer-Salat“. 

Ich wollte gerne ein neues Rezept passend zum kommenden Muttertags-Wochenende. Endlich wieder Sonne, grillen, das Zusammensein im Garten genießen! Meinen superleckeren Nudelsalat aus meinem Kochbuch kennt ihr ja vielleicht schon. Ebenso wie unseren heißbeliebten Quinoa-Salat. 

So kam ich auf einen Reis-Salat. Da Spargel mega-gesund ist, und ich in den letzten Wochen festgestellt habe, wie herrlich roher Spargel schmeckt, gesellte er sich als zweite Zutat hinzu. In meinen Rezepten muss es immer schnell und einfach sein, und da passt „Nein, der Spargel muss nicht gekocht werden“ natürlich wunderbar hinein! 😉

Grill-Salat-Sommer-Spargel-Reis-Erdbeeren-Glutenfrei-Laktosefrei-Histaminfrei-Sandra-Ludes_02

Und dann ging es kunterbunt weiter! Denn was könnte besser zu Spargel passen als Erdbeeren? Wusstet ihr, dass sie mehr Vitamin C enthalten als Orangen? Vitamin C ist sehr antioxidativ und schützt unsere Körperzellen. Auch lässt es unsere Haut langsamer altern. Ebenso wie die Blaubeeren. 

Grill-Salat-Sommer-Spargel-Reis-Erdbeeren-Glutenfrei-Laktosefrei-Histaminfrei-Sandra-Ludes_02

Hach, all diese Farben! Ihr seht, ich konnte mich beim Fotografieren nicht zurück halten. Alleine die kleinen Spargelscheiben sehen so schön aus! Apropos Spargel: ich habe ihn Euch schon in meinem überbackenen Ofenspargel vorgestellt. Einfach herrlich gesund, entwässernd mit viel Folsäure und Zink! Dass Ihr ihn am besten im Kühlschrank, in ein feuchtes Handtuch geschlagen, aufbewahrt wisst ihr bestimmt schon.

Was ich an diesem Grill-Salat einfach wunderbar finde: Der Geschmack lebt von den Eiern und dem Feta (oder Mozzarella) und wird durch etwas Öl vermischt mit Erdbeeren fruchtig unterstützt. 

Wer auf Histamin achten muss, nimmt statt Erdbeeren eine zweite Handvoll Blaubeeren, lässt sie in der Sauce weg, nimmt statt Feta den Mozzarella und nimmt keine zusätzlichen Sonnenblumenkerne. Erbsen werden meist vetragen, dies müsst ihr für Euch herausfinden. Ansonsten lasst ihr sie ebenso einfach weg.

Nun zur Zubereitung: Diesen perfekten Grill-Salat könnt ihr wunderbar vorbereiten! Wenn ihr den Reis mit den Erbsen und die Eier schon am Tag vorher kocht ist er tatsächlich in 10 Minuten zusammen gemixt. Vor allem braucht man den grünen Spargel nicht zu schälen!

Grill-Salat-Sommer-Spargel-Reis-Erdbeeren-Glutenfrei-Laktosefrei-Histaminfrei-Sandra-Ludes_02

Ich liebe den „Reis-Spargel-Sommer-Salat“ für Grill-Abende aus einem besonderen Grund: dieser Salat ist für sich genommen schon eine wunderbar ausgewogene und sättigende Mahlzeit. Denn wenn man vegetarisch isst, oder auf Unverträglichkeiten achten muss, kann man bei den meist anwesenden Gerichten an Grill-Abenden oftmals nicht zugreifen. So ist man mit diesem „Reis-Spargel-Sommer-Salat“ perfekt ausgerüstet und es ist für jeden etwas dabei!

Ich mache diesen Salat auch gerne einfach ohne Anlass! Denn diese große Portion reicht, im Kühlschrank verwahrt,  wunderbar für 2 Tage und erspart mir einen Tag kochen!

Wer die oben genannten Rezepte aus meinem Kochbuch ausprobieren möchte, kann es hier ergattern 😉

So, jetzt zum Rezept! Da kann der Muttertag ja kommen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Hauptgerichte, Grill-Gerichte
By Sandra Ludes Serves: Eine große Schüssel
Cooking Time: 20 Minuten für Reis und Eier

Für diejenigen unter Euch mit einer Histamin-Unverträglichkeit: Beachtet beim Rezept die "*". Dazu gibt's ganz unten eine Info! 🙂

Ingredients

  • 500g grünen Spargel
  • 1 Handvoll Erdbeeren*
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • 1 Handvoll Feldsalat (Ihr merkt, ich liebe „Handvoll!!“ .... ist so unkompliziert 😉
  • 150g Erbsen*
  • 300g Reis
  • 50g Blaubeeren
  • 200g Feta oder Mozzarella*
  • 3 gekochte Eier
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Sonnenblumenkerne*
  • Für die Sauce:
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Salz
  • 5 Prisen Pfeffer
  • 3 Erdbeeren*

Instructions

1

Den Reis nach Packungsanleitung kochen. In den letzten 5 Minuten die Erbsen hinzugeben. In ein Sieb abschütten und abkühlen lassen.

2

Die Eier kochen und abschrecken. Schale entfernen und in Stücke schneiden.

3

Spargel in kleine Scheiben, Erdbeeren und Feta oder Mozarella in Stücke schneiden.

4

Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen.

5

Die Zutaten für die Sauce in einem Mixer pürieren und unterrühren.

Notes

* Wer auf Histamin achten muss, nimmt statt Erdbeeren eine zweite Handvoll Blaubeeren, lässt sie in der Sauce weg, nimmt statt Feta den Mozzarella und nimmt keine zusätzlichen Sonnenblumenkerne. Erbsen werden meist vetragen, dies müsst ihr für Euch herausfinden. Ansonsten lasst ihr sie ebenso einfach weg.

Follow my blog with Bloglovin

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.