Alle Rezepte/ Hauptgerichte

Immunstärkendes Frühlings-Curry – gesund & vitaminreich

Immunstärkendes Frühlings-Curry – gesund & vitaminreich - Sandra Ludes / Ganzheiltlich gesund kochen für Kinder

Immunstärkendes Frühlings-Curry – gesund & vitaminreich. Hier habe ich ein Rezept für Euch, welches wie für den Frühling gemacht ist. Das Wetter ist noch so wechselhaft. Mal ist es total warm, im Schatten ist es kühl und wenn die Sonne plötzlich hinter Wolken verschwindet, denkt man sich „ich hätte doch eine Jacke mitnehmen sollen“ 😉

Unser Immunsystem arbeitet auf Hochtouren, und in dieser wahnsinns Corona Zeit kann es eine Extra-Unterstützung gut gebrauchen!

Man könnte dieses Gericht auch Wurzelgemüse-Curry oder Möhren-Pastinake-Curry nennen. Hört sich aber nicht ganz so überzeugend an. Völlig zu unrecht! Ihr kennt doch bestimmt die gute alte Gemüse-Suppe, die uns schon als Kind bei unseren Erkältungen gewärmt und gesund gemacht hat. Yepp, das kann dieses Curry auch! 

Immunstärkendes Frühlings-Curry – gesund & vitaminreich - Sandra Ludes / Ganzheiltlich gesund kochen für Kinder

Pastinaken kennen vielleicht manche Mamas unter uns. Sie sind sehr magenverträglich und werden oft als erstes Gemüse für Baby’s ersten Brei benutzt. Dieses Wurzelgemüse war früher in Deutschland ein gängiges Gemüse. Die Kartoffel hat ihr den Rang abgelaufen doch nun wird sie wieder beliebter! Das ist wunderbar! Mit reichlich Kalium schützt es unser Herz und unterstützt den Kreislauf. Die ätherischen Öle beruhigen den Magen, Magnesium unterstützt unsere Nerven- und Muskelzellen und das beste: Sie wirken antibakteriell… und da wären wir wieder bei Omas Gemüsesuppe 😉

Getoppt wird sie aber noch durch eine Prise Kurkuma in meinem Curry, mit etwas schwarzen Pfeffer. Dieser verstärkt nämlich die antioxidative und entzündungshemmende Wirkung des Kurkuma immens! (Kurkuma verwende ich so oft ich kann, z.B. auch in meinem Kartoffel-Apfel-Curry!

Und das restliche Gemüse ergänzt einen wahnsinns Vitamin-Gehalt, jedes auf seine Art! Das Curry ist schön sättigend und irrsinnig cremig! Eine Handvoll rote Lisen, und wer mag noch 1 EL Mandelmus: das gibt noch wertvolle pflanzliche Proteine dazu. 

Bei den Linsen solltet ihr unbedingt rote Linsen kaufen. Andere Linsen-Sorten brauchen ewig bis sie gar sind, und man muss sie vorher lange in Wasser einlegen. Das ist mir persönlich immer zu aufwendig! Die Roten sind in ca. 10 Minute gar.

Ich hoffe, ich konnte Euch von dem wunderbar cremigen Frühlings-Curry überzeugen! Schnell und einfach zubereitet wie immer!

Und einen tollen Tipp, was ihr machen könnt, wenn es Euch doch mal erwischt hat, gebe ich Euch im nächsten Blog-Post!

Weitere leckere Currys, Aufläufe und Lieblingsrezepte findet ihr auch in meinem Buch: My healthy happy family – 70 gesunde Familien-Rezepte“!

Immunstärkendes Frühlings-Curry – gesund & vitaminreich

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Hauptgerichte
By Sandra Ludes Serves: 4
Prep Time: 10 Minuten Cooking Time: 20 Minuten

Ingredients

  • 2 Möhren geschält in Stücken
  • 1 Pastinake geschält in Stücken
  • 3 kleine Kartoffeln (oder eine große) geschält in Stücken
  • 1 Zwiebel geschält in Stücken
  • 200g Handvoll TK-Bohnen
  • 200 g TK-Brokkoli
  • 70g rote Linsen (gut in einem feinen Sieb waschen)
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Kokosmilch aus der Dose
  • 1 TL Kokosöl
  • 1 EL Mandelmus (optional)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Curry
  • 3-6 Prisen schwarzer Pfeffer (je nach Belieben)
  • Wer mag: Basilikumblätter und Cashewkerne als Topping.

Instructions

1

Alle Gemüsestücke mit dem Kokosöl 3-5 Minuten anbraten.

2

Gemüsebrühe, Kokosmilch und Linsen hinzufügen.

3

Gewürze hinzugeben und ca. 15 Minuten unter Rühren köcheln.

4

Wenn die Linsen gar sind, ist das Curry fertig! Wer mag mit Cashewkernen und Basilikumblättern toppen.

5

Ist das nicht herrlich einfach? 😉

Follow my blog with Bloglovin

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.